Unangenehmer Geruch in Winterschuhen? Das muss nicht sein!18.
Dez.

Für die kältere Jahreszeit stehen in der Regel weniger Paar Schuhe zur Verfügung. Dementsprechend werden die einzelnen Schuhpaare auch öfter getragen. Bakterien und Keime, die für unangenehmen Fuß- und Schuhgeruch verantwortlich sind, können sich schneller vermehren und verschlimmern somit den Geruch. Wer sein Schuhwerk nicht regelmäßig wechselt, bietet den geruchsverursachenden Bakterien somit eine ideale Brutstätte.

Aber von Schuhen die nur in bestimmten Situationen getragen werden, wie z. B. Ski- oder Snowboardschuhen oder Winterstiefeln, besitzt man meist nur ein Paar. Wie also kann man diese Schuhwerk häufig tragen und brauch dennoch keine „Befürchtungen“ zu haben, die Schuhe in Gegenwart anderer ausziehen zu müssen?
Eine einfache und äußerst effektive Möglichkeit bietet das Odaban Fuß- und Schuhpuder. Das Puder wird vor dem Tragen der Schuhe mit einem beiliegenden Messlöffel in die Schuhe gestreut. Die Schuhe werden im Anschluss daran für eine gewisse Zeit getragen; so bleiben keine Puderrückstände in den Schuhen zurück. Bei täglich getragenen Schuhen wird das Puder bei sieben Trageanwendungen genutzt. Das bewirkt, dass das Odaban Fuß- und Schuhpuder die Füße und Schuhe angenehm frisch und frei von unangenehmen Gerüchen hält. Gleichzeitig bleibt das Gleichgewicht des körpereigenen Hautschutzfilms unangetastet. Und das für durchschnittlich sechs Monate!

Odaban Fuß- und Schuhpuder bietet einen aktiven Schutz vor lästigem Fuß- und Schuhgeruch; ab der ersten Anwendung und dauerhaft, denn das Puder wirkt mit der natürlichen Kraft der Kawa-Kawa Pflanze und anderen keimreduzierenden Inhaltsstoffen und ist daher die ideale Pflege für Füße und Schuhe gleichermaßen.

Benjamin Siebert

Benjamin ist seit 2012 für die MDM angestellt. Seine Kernbereiche liegen im Bereich des Online Marketings und der Pressearbeit.

Letzte Artikel von Benjamin Siebert (Alle anzeigen)

© MDM Healthcare GmbH 2019 - Odaban Antitranspirant gegen Schwitzen